Yoga heißt Einheit, Verbindung oder Harmonie. Es ist ein Philosophie- und Übungssystem, das seinen Ursprung vor zweieinhalb- bis dreitausend Jahren in Indien hat.

 In diesem Kurs praktizieren wir Hatha Yoga, den körperorientierten Weg mit den weithin bekannten Āsanas (Yogastellungen), dem weniger bekannten Pranayama (Atemübungen) und natürlich mit ganz viel Entspannung.

Yoga stärkt und dehnt deinen Körper, was körperlichen Beschwerden vorbeugt bzw. entgegenwirkt. Yoga hilft dir auch, zu entspannen und dich mit neuer Kraft und Positivität für den Alltag aufzuladen.

Das regelmäßige Üben in der Gruppe gibt zusätzlichen Antrieb und Spaß und führt schnell zu Fortschritten.

 

Mein Name ist Janosch. Während meines Studiums bin ich über eine Kommilitonin zum Yoga gekommen. Innerhalb kurzer Zeit war ich so begeistert, dass ich mehr darüber wissen und die Ausbildung zum Yogalehrer machen wollte. Abgeschlossen habe ich diese Anfang 2020. Jetzt möchte ich meine Kenntnisse gerne mit den Menschen der queeren Community teilen.

 

Wann? freitags, 16:30 – 18:00 Uhr

Wo? Beratungsstelle lebedo
Wißstraße 18a in 44137 Dortmund

Kosten? kostenlos

Finanziert vom KCR Dortmund e. V.

Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!