"Erkenne dich selbst und sei, wer du bist"

Eine der grundlegenden Aufgaben von uns Frauen ist es, unser Leben mit aller Kreativität und Schönheit in unserem weiblichen Körper anzunehmen. Unabhängig davon, wie wir leben, dürfen wir voller Freude in unserer eigenen Energie und natürlichen Lebenskraft wirken. Dabei ist es eine wichtige Kompetenz, Wünsche, Phantasien, Sehnsüchte und Bedürfnisse zu kennen und sie authentisch zu vertreten.

Die Gruppe wird zum Spiegel der Gesellschaft und bietet in einem geschützten Rahmen, die Möglichkeit sich mit sich und anderen auseinanderzusetzen. Die Gruppe versucht eine Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele zu schaffen und ermöglicht auch über schambehaftete Themen zu sprechen.

Angeleitet wird die Gruppe von Svenja Roß, Diplom-Sozialpädagogin und Supervisorin.

Termin: Donnerstag, 30.09., 19:30 bis 21:30 Uhr

Ort: Lebedo

Anmeldung oder Fragen bitte telefonisch unter 0151-70099427 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Der Wunsch nach einem Kind ist gerade für gleichgeschlechtliche Paare oft ein langwieriger und manchmal auch ein sehr kräfteraubender und frustrierender Weg. Die Beratungsstelle LEBEDO möchte mit dem Angebot lesbischen Frauen auf ihrem Weg zum Kind begleiten, stärken und die Möglichkeit zum Austausch bieten.In einem vertraulichen und geschützten Rahmen wird die Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin und Regenbogenfamilienmutter Svenja Roß die Gruppe leiten.

 Wo? Beratungsstelle LEBEDO, Wißstraße 18a, 44137 Dortmund 
 Wann?  einmal im Monat von 19:30 - 21:30 Uhr
Anmeldung? Bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonsich


Für einen Einstieg in die laufende Gruppe ist ein Kennenlerngespräch mit der Gruppenleitung zu

vereinbaren und nach Klärung eventuell möglich!  Es gibt eine Warteliste für eine weitere Gruppe!

Sprechen Sie uns einfach an!

Jugendtreff "ʇɹǝǝnbǝƃɯn"

Das Umgequeert ist ein Jugendtreff des KCRs für queere Jugendliche und Allyes zwischen 16-27 Jahren. Jeden Samstag sind wir von 17-23 Uhr in den Räumlichkeiten des LEBEDOs. An jedem dritten Samstag machen wir Ausflüge oder gehen in die Lounge des KCRs. 

Was bieten wir an?

Bei und gibt es Raum zum austauschen und kennen lernen. Wir haben verschiedene Brett- und Kartenspiele und bestellen gegen Abend meist was zu essen. Zudem dürfen unsere Besucher*innen viel mitbestimmen. Zum Beispiel das Ziel der Ausflüge und Ideen für die Raumgestaltung.

WICHTIG: Aufgrund von Corona haben wir momentan nur von 16-20 Uhr geöffnet und würden euch bitten, euch vorher anzumelden.

Yoga heißt Einheit, Verbindung oder Harmonie. Es ist ein Philosophie- und Übungssystem, das seinen Ursprung vor zweieinhalb- bis dreitausend Jahren in Indien hat.

 In diesem Kurs praktizieren wir Hatha Yoga, den körperorientierten Weg mit den weithin bekannten Āsanas (Yogastellungen), dem weniger bekannten Pranayama (Atemübungen) und natürlich mit ganz viel Entspannung.

Yoga stärkt und dehnt deinen Körper, was körperlichen Beschwerden vorbeugt bzw. entgegenwirkt. Yoga hilft dir auch, zu entspannen und dich mit neuer Kraft und Positivität für den Alltag aufzuladen.

Das regelmäßige Üben in der Gruppe gibt zusätzlichen Antrieb und Spaß und führt schnell zu Fortschritten.

 

Mein Name ist Janosch. Während meines Studiums bin ich über eine Kommilitonin zum Yoga gekommen. Innerhalb kurzer Zeit war ich so begeistert, dass ich mehr darüber wissen und die Ausbildung zum Yogalehrer machen wollte. Abgeschlossen habe ich diese Anfang 2020. Jetzt möchte ich meine Kenntnisse gerne mit den Menschen der queeren Community teilen.

 

Wann? freitags, 16:30 – 18:00 Uhr

Wo? Beratungsstelle lebedo
Wißstraße 18a in 44137 Dortmund

Kosten? kostenlos

Finanziert vom KCR Dortmund e. V.

Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

rainbow 1909 640

Die Dortmunder Beratungsstelle LEBEDO bietet für Regenbogen- und Queerfamilien, für alleinstehende und alleinerziehende Lesben, Bi-Frauen, Trans*-und Inter*Menschen und schwule Männer Treffen an.

Die Kinder der Gruppe sind im Baby-, Kleinkind - und Grundschulalter. Auch Paare mit Kinderwunsch sind herzlich willkommen. In gemütlicher und entspannter Atmosphäre gibt es die Möglichkeit, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Endlich ist es soweit, die nächsten Termine für das Regenbogenfamilientreffen 2021 stehen fest. Wir freuen uns sehr!

Sonntag, 07.11. von 15:00 bis 18:00 Uhr 

Sonntag, 05.12. von 15:00 bis 18:00 Uhr 

Ort: Mehrgenerationenhaus, Mütterzentrum Dortmund e.V., Hospitalstr. 6, 44149 Dortmund

Infos über die Treffen und Anmeldung bitte telefonisch oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Beratungsstelle werden immer wieder begleitete Coming-out Gruppen angeboten. Eine Coming-out Gruppe soll den Teilnehmerinnen vor allem die Möglichkeit bieten, sich endlich mit Frauen austauschen zu können, die an einem ähnlichen Punkt in ihrem Leben stehen und sich ähnliche Fragen stellen. Sie erhalten nützliche und klärende Informationen und erfahren Stärkung und Ermutigung.

Eine Gruppe erstreckt sich über 10 Termine, die in der Regel in zweiwöchigem Abstand in der Beratungsstelle stattfinden.

Nach Ablauf der 10 Treffen löst sich die Gruppe als Coming-out Gruppe auf und eine neue Gruppe wird aufgebaut. Oft ist die Bedeutung, die die Gruppenteilnehmerinnen füreinander gewonnen haben, so groß, dass sie sich noch eine Weile privat weiter treffen.

Die Anmeldung zu einer Coming-out Gruppe ist jederzeit möglich. Im Vorfeld der Gruppe werden die Teilnehmerinnen jeweils einzeln zu einem persönlichen Kennenlerngespräch eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!