LEIDER FÄLLT DIE VERANSTALTUNG AKTUELL AUS KRANKHEITSGRÜNDEN AUS.
Die Veranstaltung wird zeitnah nachgeholt!

"ROTE LINIEN"
auf den Unterarmen können auf aus Verzweiflung selbst zugefügte Verletzungen hinweisen und sind als solclhe ein erschreckend häufiges Symtom bei Mädchen in der Pubertät und jungen Frauen im Allgemeinen, aber auch auffällig häufig bei queeren Jugendlichen anzutreffen.
Die Veranstaltung "Rote Linien" informiert über selbstverletzendes Verhalten im Allgemeinen und versucht Erklärungen für sein häufiges Vorkommen bei jungen queeren Menschen zu finden.


Ort der Veranstaltung: LEBEDO
Datum und Zeit: Samstag, 05.10.2019, 15.00 - 17.30 Uhr
Der Eintritt ist frei.

 
 
 
 

Essstörungen Waage

Am 06.07.19 wird die Veranstaltung zu Essstörungen im Allgemeinen und bei Lesben/bisexuellen/queeren Frauen im Besonderen wiederholt, so dass alle Interessierten, die im letzten Jahr nicht dabei sein konnten, noch einmal die Gelegenheit dazu haben.

Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr und endet um ca. 18.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit telefonisch (0231-98221440) oder per Mail an brokemper@lebedo zu der Veranstaltung an!

LESBISCHE FRAUEN UND ESSSTÖRUNGEN ...
Welche Essstörungen werden heute beschrieben, auf welche Einflüsse werden sie zurückgeführt und welcher Umgang mit dem Essen kann Essstörungen vorbeugen?
Und schließlich: Entwickeln lesbische Frauen eigentlich genauso häufig Essstörungen wie heterosexuelle?
Auf diese Fragen geben die Münsteraner Psychotherapeutin, Dr. Silvia Uhle und die LEBEDO Mitarbeiterin, Ulla Brokemper, im Rahmen dieser Infoveranstaltung bei LEBEDO einige Antworten.

Die nächste Veranstaltung findet diesen Samstag, den  09.11.2019 um 19.30 Uhr bei LEBEDO, Wißstraße 18a, 44137 Dortmund statt.

Anmeldungen bitte bis 7.11.2019 per Mail mit Personenzahl an Katharina Sonnet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Beratungsstelle LEBEDO in Kooperation mit Marc Scheijven, dem Leiter des niederländischen Kinderwunschzentrums Nij Geertgen laden zu einer Kinderwunschinfoveranstaltung ein. Nij Geertgen ist ein Kinderwunschzentrum in den Niederlanden, grenznah zu NRW. Das Zentrum verfügt über eine eigene Samen- und Eizellenbank und einer eigenen Apotheke mit der Möglichkeit die Medikamente zu versenden. Die Klinik hat sich auch auf die Bedarfe lesbischer Frauen spezialisiert und stellt an diesem Abend die Klinik und das Vorgehen bei der späteren Kontaktaufnahme und Behandlung mit Spendergameten vor. 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen  folgende Themen:

  • Informationen zur Klinik und ihrer Entwicklung
  • Verfahren der Aufnahme von Spendern und Auswahlkriterien
  • Juristische Unterschiede zwischen Deutschland und den Niederlanden
  • Behandlungsmöglichkeiten und deren Kosten
  • Umgang mit Spenderdaten und Möglichkeiten
  • Fragen der Teilnehmer*innen

 banner-1155437__340.png?1512990124

 

 

 


Am Samstag, den 16.11.2019 um 16 Uhr
gibt es nach einer kleinen Herbstpause im Oktober den nächsten Filmnachmittag bei LEBEDO

Es werden wieder jeweils zwei Filme vorgestellt, über die dann abgestimmt wird.
Nach der Vorführung kann noch in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen oder bei einem kühlen Getränk über den Film gesprochen werden.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

LEBEDO ist aus dem Kellerdasein nach oben geklettert und ins Zentrum von Dortmund gerückt: Seit dem 7.01.2019 sind wir nun im 2.Obergeschoss der

Wißstraße 18a in
44137 Dortmund (Nähe Stadtgarten)

Wir freuen uns auf euch in unserem neuen Büro.

Euer LEBEDO-Team